DOC on AIR - Erste Hilfe im Alltag

Notfallmedizin im Alltag
#29 - Hilfe, meine Verdauung funktioniert nicht! Vom Durchfall bis zur Verstopfung

15.06.2024 32 min

In dieser Episode des Podcasts "Doc on Air" spreche ich über die Bedeutung eines gesunden Darms für das allgemeine Wohlbefinden. Ich erkläre die Rolle des Darms bei der Verdauung, der Immunabwehr und der Krebsvorsorge sowie die Ursachen von Verstopfung. Ich betone die Notwendigkeit einer ballaststoffreichen Ernährung, ausreichender Flüssigkeitszufuhr und regelmäßiger Bewegung für eine gesunde Verdauung. Zudem gebe ich Ratschläge zur Vorsorge und zur Linderung von Verdauungsproblemen. Ich warne vor übermäßigem Medikamentenkonsum und betone die Bedeutung eines gesunden Lebensstils. Schließlich ermutige ich die Zuhörer, das Leben zu genießen und auf ihren Körper zu achten.
#28 - Sommer, Sonne, Hitze ... und?

01.06.2024 32 min

In dieser Folge sprechen wir über wichtige Maßnahmen, um im Sommer sicher zu bleiben. Ich betone die Bedeutung von Sonnenschutz, Hygiene und ausreichender Flüssigkeitszufuhr, um Hitzeerschöpfung und Blasenentzündungen zu vermeiden. Zudem gebe ich Ratschläge zur richtigen Bekleidung und Ausrüstung, um sich vor Insektenstichen zu schützen, sowie zur Vermeidung von Muskelproblemen durch ergonomische Arbeitsplätze und regelmäßige Bewegung. Außerdem teile ich auch praktische Erste-Hilfe-Tipps, einschließlich der Verwendung von Salmiakgeist bei Insektenstichen, und betone die Bedeutung, den Urlaub zu genießen, aber verantwortungsbewusst mit den Risiken umgehen.
#27 - Nikotin und Alkohol - die tolerierten Killer

18.05.2024 26 min

In dieser Folge von Doc on Air dreht sich alles um Alkoholkonsum und Nikotinkonsum als tolerierte Killer. Wir diskutieren die gesellschaftliche Akzeptanz von Alkohol, die Risiken von Alkoholismus und die Herausforderungen im Umgang mit alkoholkranken Personen. Zudem werden die gesundheitlichen Risiken des Rauchens beleuchtet und Wege zum Aufhören besprochen. Ich betone abermals, wie wichtig es ist, die Risiken zu verstehen, offene Gespräche zu führen und professionelle Hilfe anzunehmen, um einen gesünderen Lebensstil zu erreichen.
#26 - Pflegegeld II - Pflegegeldstufen, wieviel bekomme ich?

04.05.2024 29 min

In dieser Episode von "Doc on Air" teile ich als erfahrener Notarzt mein Wissen über Pflegegeld, um Ängste zu lindern und den richtigen Antragsprozess zu vermitteln. Wir besprechen den Verlust der Selbstständigkeit, die Vorbereitung relevanter Unterlagen für den Antrag und die Kriterien für Pflegegeld. Auch das Bewertungsgespräch mit Sachverständigen und Sonderfälle wie Seh- oder Hörbehinderungen werden thematisiert. Ich betone nochmals die frühzeitige Vorsorge und Ermutigung zur aktiven Vorgehensweise bei Unstimmigkeiten. Mit Engagement und Unterstützung kann der Weg zum Pflegegeld erfolgreich bewältigt werden.
#25 - Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Erwachsenenvertretungen

20.04.2024 32 min

In dieser Episode des "Doc on Air" Podcasts erkläre ich als Notarzt und Gerichtsgutachter die Bedeutung von Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Erwachsenenvertretungen im Alter. Es ist wichtig, rechtzeitig Entscheidungen zu treffen, um Selbstständigkeit und Würde zu wahren. Zudem erläutere ich die Unterschiede zwischen verschiedenen Verfügungen und gebe Einblicke in finanzielle Aspekte im Alter. Es ist entscheidend, frühzeitig vorzusorgen und sich Unterstützung von Vertrauenspersonen zu holen, um gut versorgt alt werden zu können.
#24 - Wenn den Kindern was passiert - Tipps zu Erstversorgung

06.04.2024 24 min

In dieser Folge spreche ich über die Erste Hilfe bei Sport- und Freizeitunfällen bei Kindern. Als erfahrener Notarzt gebe ich Tipps zur Erstversorgung und betone nochmals die Wichtigkeit von Versicherungen wie Unfall- und Haftpflichtversicherungen. Selbstüberschätzung, Besserwisserei und Dummheit können zu schweren Unfällen führen. Es ist wichtig, zum Beispiel das Wetter zu beachten und angemessene Kleidung und Ausrüstung zu tragen. Die Erste Hilfe ist eine wichtige Chance, um halbwegs unbeschadet aus einem Unfall herauszukommen.
#23 - Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit und Wiederbelebung

23.03.2024 25 min

In diesem Teil des Podcasts spreche ich über die Erste Hilfe bei einer plötzlichen Bewusstlosigkeit und die anschließende Wiederbelebung. Ich erkläre Euch, wie man eine Notfallsituation erkennt, den Patienten anspricht und einen Rettungsruf absetzt. Bei der Wiederbelebung sollte der Patient auf den Boden gelegt werden und man führt eine Herzdruckmassage und Beatmung durch. Das Herz befindet sich zwischen dem Brustbein und den Wirbelkörpern. Um die Herzkammern zu komprimieren und das darin befindliche Blut zum Gehirn und zu den inneren Organen zu bringen, müssen wir das Brustbein fest drücken, etwa 100 Mal pro Minute. Um dabei das Zählen zu erleichtern, kann man die Melodie von "Staying Alive" oder den Radetzky-Marsch verwenden, um so das richtige Tempo zu finden. Es ist durchaus normal, dass die Rippen des Patienten brechen können - aber kann muss akzeptiert werden, um dem Patienten eine Chance zu geben.
#22 - Schlaganfall

09.03.2024 21 min

Im Podcast "Doc on Air" spreche ich darüber, wie man richtig Erste Hilfe leisten kann. Heute konzentrieren wir uns auf das Thema Schlaganfall. Ein Schlaganfall tritt plötzlich auf und kann schwierig zu erkennen sein. Ähnlich wie bei einem Vulkan gibt es Warnzeichen, die aber nicht jeder versteht. Als Laien sollten wir uns deshalb keine Vorwürfe machen, sondern systematisch vorgehen. Ein Schlaganfall kann entweder durch verstopfte Gefäße im Gehirn oder eine Thrombose verursacht werden. Es ist wichtig, auf unsere Gesundheit zu achten und Risikofaktoren wie Übergewicht, Rauchen und Stress zu minimieren. Im Alter kann ein Schlaganfall plötzlich auftreten und zu Sprach- und Bewegungsstörungen führen. Um die Symptome eines Schlaganfalls zu erkennen, gibt es den FAST-Test, bei dem wir das Gesicht, die Arme, die Sprache und die Zeit überprüfen. Denn Zeit ist Hirn und deshalb müssen wir schnell handeln. Die Zeit ist entscheidend, wenn es um Schlaganfälle geht. Je früher ein Schlaganfall erkannt wird und je schneller wir die Rettung rufen, desto besser sind die Chancen auf eine schnelle Genesung. Es ist wichtig, die Symptome zu erkennen und sofort die Nummer 144 anzurufen. Die Symptome umfassen ein hängendes Gesicht, Schwierigkeiten beim Heben beider Arme und Sprachstörungen. Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass sich im Gehirn etwas abspielt und eine spezialisierte neurologische Abteilung benötigt wird. In der Zwischenzeit sollten wir den Betroffenen beruhigen und warm halten, ohne Flüssigkeit zu geben. Wenn möglich, können wir auch den Blutdruck messen, um weitere Informatione...
#21 - Freizeit- und Sportunfälle

24.02.2024 21 min

In dieser Episode des Podcasts "Doc on Air" gebe ich als erfahrenr Notarzt, Tipps zur Ersten Hilfe bei Freizeit- und Sportunfällen. Mein Ziel ist es, keine Angst zu verbreiten, sondern Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln. Die Häufigkeit und Kosten solcher Unfälle sind beeindruckend, aber unser Fokus liegt hier auf den kleinen banalen Dingen. Zum Beispiel das Herunterfallen von Rutschen oder das Verheddern in Netzen auf Spielplätzen. Ich betone die Bedeutung der Aufsichtspflicht und ermutige Eltern, die Ruhe zu bewahren und in gewissen Situationen einzugreifen, um größere Unfälle zu vermeiden. Die Sicherheitsmaßnahmen sollten jedoch immer den individuellen Möglichkeiten angepasst werden. Es ist wichtig, dass man sich vor dem Spielen auf dem Sportgerät vergewissert, dass alles in Ordnung ist. Überprüfen Sie das Fahrrad, die Reifen, Bremsen und Lichter. Viele Unfälle könnten vermieden werden, wenn das Sportgerät regelmäßig überprüft würde. In Wien werden die Sportplätze kontrolliert, aber auch hier sollte man vorsichtig sein, um Stürze zu vermeiden. Wenn jemand gestürzt ist, ist es wichtig, ruhig zu bleiben und mit dem Kind zu sprechen. Wenn es nur eine kleine Verletzung gibt, kann man diese mit klarem Wasser reinigen und mit einem sauberen Taschentuch bedecken. Bei größeren Wunden oder Verletzungen im Gesicht sollte man das Kind in eine Unfallabteilung bringen und einen Rettungstransport rufen. Man sollte nicht selbst versuchen, Verrenkungen oder Verletzungen einzurenken, sondern auf geschultes medizinisches Personal warten. Es ist auch wichtig zu überprüfen, ob das Kind ...
#20 - Unterkühlung bis Erfrierung

10.02.2024 23 min

In diesem Teil des Podcasts geht es um das Thema Verkühlung und Erfrierungen. Ich erkläre Ihnen, dass Husten, Schnupfen und Heiserkeit typische Symptome einer Verkühlung sind. Ich betone nochmals, dass die beste Methode, um schnell wieder gesund zu werden, im Bett zu bleiben, heißen Tee zu trinken und abzuwarten ist. Bei Halsschmerzen empfehle ich ein Rezept mit Bierrettich und Honig, um die Beschwerden zu lindern. Ich warne jedoch vor ätherischen Ölen wie Vapo-rup, da sie die Atemwege weiter reizen können. Weiterhin erläutere ich, dass eine ausbalancierte Luftfeuchtigkeit im Raum wichtig ist und dass man diese ganz einfach mit einem Wäscheständer und feuchten Leintüchern erreichen kann. Abschließend möchte ich betonen, dass ausreichendes Trinken wichtig ist, aber auf Alkohol und das Rauchen verzichtet werden sollte, da dies den Gesundheitszustand verschlechtern kann. Danach erkläre ich, dass die Grippe überstanden ist und die meisten Menschen sich gegen die Virusgrippe impfen lassen können. Jedoch sollten ältere Personen mit Vorerkrankungen ebenfalls gegen diese Viruserkrankung geimpft werden. Die normale Grippe, auch Erkältung genannt, hat nichts mit der Virusgrippe zu tun und dauert im Durchschnitt eine Woche. Dann wird über das Wetter gesprochen und dass der heutige Tag ungewöhnlich warm ist. Es wird darauf hingewiesen, dass selbst wenn es in den Bergen stürmisch ist, auch in den tieferen Lagen eine hohe Windgeschwindigkeit erreicht werden kann, was zu gefühlten Temperaturen von bis zu minus 20 Grad führen kann. Es wird empfohlen, sich entsprechend warm anzuziehen, u...
#19 - Atemwegserkrankungen

27.01.2024 16 min

In dieser Episode spreche ich über Atemwegserkrankungen und ihren Zusammenhang mit der Luftfeuchtigkeit. Ich erkläre die Bedeutung der Schleimhaut in den Atemwegen, warne vor schädlichen Belastungen und gebe Tipps zur Vorbeugung. Es ist wichtig, die Atemwege gesund zu halten und bei schweren Symptomen ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen
#18 - Herzklappenoperationen

13.01.2024 14 min

In dieser Folge geht es um moderne Technologien zur Behandlung von Herzproblemen, wie Herzschrittmacher und spezielle Sonden. Zudem spreche ich über die innovative TAVI-Technik zur Ersetzung von verkalkten Herzklappen. Diese Verfahren sind gut verträglich und bieten gute Erfolgs- und Überlebensraten. Vertrauen Sie auf die Expertise der Ärzte und die Fortschritte in der Medizin.
#17 - Herz-Kreislauf-Erkrankungen und deren Diagnostik wie EKG und Ultraschall

30.12.2023 22 min

In dieser Episode von "Doc on Air" dreht sich alles um Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die entsprechende Diagnostik. Ich erkläre den Ablauf einer Untersuchung bei Herzpatienten, von der Anamnese bis zur klinischen Untersuchung. Das Elektrokardiogramm wird als Diagnosetool erläutert und weitere Untersuchungsmethoden wie Ultraschall, Belastungs-EKG und Langzeit-Blutdrucktest werden besprochen. Es ist wichtig, auf die Gesundheit des Herzens zu achten und regelmäßige Untersuchungen durchführen zu lassen.
#16 - Was tun bei Herzkreislaufproblemen?
Herz-Kreislauf-Probleme: Erste Hilfe, Ursachen, Vorsorge, Notruf. Selbstermutigung. Danke fürs Zuhören!

16.12.2023 22 min

In dieser Podcast-Folge geht es um Erste Hilfe bei Herz-Kreislauf-Problemen, Ängste abzubauen und Selbstvertrauen aufzubauen. Ich erkläre, wie man bei Herzproblemen richtig handelt und welche häufigen Ursachen für Blutdruckprobleme und Herzrhythmusstörungen es gibt. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig, um Probleme frühzeitig zu erkennen. Der Notruf sollte bei Verdacht auf Herzinfarkt sofort gewählt werden. 
#15 - Autogenes Training zur Stressprävention

02.12.2023 18 min

In dieser Folge erkläre ich, wie man mit Stress umgehen und sich entspannen kann. Besonders geeignet sind Entspannungstechniken wie das autogene Training und die progressive Muskelentspannung. Das autogene Training ist eine Selbstbeeinflussungsmethode, die bereits seit den 30er Jahren existiert und helfen kann, einen entspannten Zustand zu erreichen. Es kann bei verschiedenen Alltagsbeschwerden wie Schlaflosigkeit, Prüfungsängsten, Flugangst und chronischen Schmerzen hilfreich sein. Zudem kann es dazu beitragen, das vegetative Nervensystem zu regulieren und mit Stress umzugehen. Das autogene Training kann überall und zu jeder Zeit angewendet werden, um sich zu entspannen und das Leben leichter zu machen. Es beinhaltet verschiedene Formeln, um das vegetative Nervensystem anzusprechen und den Körper zu entspannen. Nach den Anwendungen ist es wichtig, wieder in die Realität zurückzukehren und dazu die Muskelanspannungstechnik zu nutzen. 
#14 - Harmlose Gesundheitsprobleme können ernste Folgen haben. Frühzeitige ärztliche Hilfe minimiert die Risiken.

18.11.2023 26 min

In dieser Folge sprechen wir über die ernsten Folgen von scheinbar harmlosen Gesundheitsproblemen. Es ist wichtig zu beachten, dass solche Probleme sich mit der Zeit verschlimmern und ausbreiten können. Wenn zum Beispiel eitrige Veränderungen im Oberkiefer auftreten, kann dies zu einer lebensbedrohlichen Hirnhautentzündung führen. Das gleiche gilt für Nasennebenhöhlenentzündungen, die im Normalfall zu Hause behandelt werden können, aber bei Flugreisen zu ernsthaften Schmerzen führen können, die eine Zwischenlandung erfordern können. Infektionen können viele Ursachen haben, aber wenn sie zu eitrigen Entzündungen wichtiger Halsorgane führen, wie zum Beispiel bei Mandelentzündungen, kann die Verengung der Atemwege schnell gefährlich werden. Kinder können auch an Pseudokrupp leiden, was zu Atemproblemen führen kann. Es ist ratsam, frühzeitig ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, um die Folgen solcher Krankheiten zu minimieren. Es ist besser, sich frühzeitig Unterstützung zu holen, anstatt zu warten bis es zu spät ist.
#13 - Impfungen sind wichtig! Vertraut eurem Arzt und lasst euch impfen!

04.11.2023 12 min

In dieser Folge geht es um das Thema Impfungen. Als erfahrener Notarzt betone ich nochmals die Bedeutung von Impfungen und appelliere an die Zuhörer, die Grundimpfungen für die Kinder nicht zu vernachlässigen. Impfungen  sind im Vergleich zu den möglichen Nebenwirkungen von Krankheiten wie Mumps, Masern und Tetanus harmlos. Bestimmte Impfungen sind unverzichtbar, während andere je nach individuellen Umständen und Risikofaktoren diskutiert werden können.  Ich ermutige auch alle Zuhörer, ihren Arzt zu konsultieren und ihm zu vertrauen, da Ärzte kein Interesse daran haben, den Patienten das Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern nur sicherstellen möchten, dass ihnen nichts passiert. 
#12 - Was gehört in die Haus- & Reiseapotheke?

21.10.2023 29 min

In dieser Folge sprechen wir über den Inhalt von Hausapotheke und Reiseapotheke sowie wichtige Impfungen zur Vorsorge. Ich möchte den Hörern helfen, richtig Erste Hilfe leisten zu können und ihnen das nötige Wissen und die Fähigkeiten vermitteln. Nach all den Schwierigkeiten, die wir aufgrund von COVID-19 und politischen Ereignissen erlebt haben, ist es wichtig, zur Normalität zurückzukehren. Impfungen sind ein Thema, über das wir sprechen werdn. Eine Impfung funktioniert ähnlich wie der Schutz vor Sonnenbrand. Das Immunsystem bildet spezifische Antikörper gegen bestimmte Erreger und verhindert, dass sie zu gefährlichen Krankheiten führen. Natürlich können wir immer noch krank werden, aber die Impfung minimiert die Schwere der Erkrankung. Es ist wichtig, die Hausapotheke regelmäßig aufzufüllen und alte Medikamente zu entsorgen. Die Fächer der Hausapotheke sollten beschriftet werden, um schnell das benötigte Medikament finden zu können. Außerdem ist es wichtig, zu beachten, dass nicht alle Menschen Aspirin vertragen und dass es Alternativen gibt. Medikamente, die vom Arzt verschrieben wurden, sollten nicht in der Hausapotheke aufbewahrt werden, um Verwechslungen zu vermeiden. Jeder sollte seine eigenen Medikamente in einer eigenen Schublade haben. Die Hausapotheke sollte auch Mittel gegen Allergien, Augentropfen, Medikamente gegen Blasenschmerzen und Entzündungen sowie Mittel gegen Blähungen enthalten. Außerdem empfehle ich, ein Antibiotikum vom Arzt verschreiben zu lassen, wenn man auf Reisen ist. Es ist auch wichtig, einen Epipen griffbereit zu haben, falls man an sch...
#11 - Reisemedizin

07.10.2023 36 min

In dieser Folge sprechen wir über die Vorbereitung von Reisen und die Verfügbarkeit von Medikamenten und Impfungen. Ich empfehle Ihnen, sich vor jeder Reise Ihren Impfpass anzusehen und bei Bedarf auch impfen zu lassen bzw. mit dem Arzt über die Reisetauglichkeit zu sprechen. Eine gut ausgestattete Reiseapotheke mit Schmerzmitteln, Medikamenten gegen allfällige Beschwerden und Schutzprodukten ist wichtig. Achten Sie auf hygienische Maßnahmen und seien Sie besonders bei Tierkontakten vorsichtig. Es gibt auch gute Tricks gegen Reisekrankheit und speziellen Schutz vor Krankheiten wie dem Zika-Virus. Besprechen Sie bestehende gesundheitliche Probleme mit dem Arzt und lassen Sie eine Bescheinigung für mitgeführte Medikamente ausstellen. Ich wünsche Ihnen eine sichere Reise!
#10 - Vergiftungen, Darm-Infektionen

23.09.2023 19 min

In dieser Folge spreche ich über Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen im Alltag. Ich informiere über die Gefahren von Nikotin, Alkohol, Medikamenten und Haushaltschemikalien. Auch Gewürze, giftige Pilze und Kohlenmonoxid sind potenzielle Risiken. Wir sollten die Anzeichen einer Vergiftung erkennen, den Notruf wählen und den Patienten beruhigen. Bei Verdacht sollten wir schnell handeln, psychische Unterstützung bieten und ärztlichen Rat einholen. Im Urlaub sollten wir auf hygienebedingte Beschwerden wie Reisedurchfall achten und bei Bedarf einen Arzt aufsuchen. Keine Experimente mit Selbstmedikation oder selbst gepflückten Kräutern. Vertrauen wir den Ärzten.
#09 - Verbrennungen, Verätzungen

09.09.2023 22 min

In dieser Folge geht es um Erste Hilfe bei Verbrennungen. Ich erkläre die wichtigsten Maßnahmen: Löschen des Feuers, Kühlen der betroffenen Stellen mit lauwarmem Wasser und gegebenenfalls den Notruf wählen. Bei schweren Verbrennungen oder bestimmten betroffenen Körperbereichen sollte sofort medizinische Hilfe aufgesucht werden. Keine Salben oder Hausmittel auftragen. Bei Augenverletzungen sofort mit Wasser ausspülen und Arzt aufsuchen. Bei Quallen- oder Nesselkontakt medizinische Hilfe suchen und spezielle Neutralisierungsprodukte verwenden.
#08 - Hilfe, mein Kind hat sich verletzt! - Kindernotfälle

26.08.2023 33 min

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, jedes Kind ist einzigartig, es gibt keine Universalmedizin, aber mit wenigen Massnahmen kann auch der Laie viel erreichen! Das sagt sich so leicht: "Ruhe bewahren", gefährliche Kindernotfälle sind relativ selten Trennung von der Bezugsperson wird als grosse Bedrohung erlebt,  Ungewohntes macht Angst, Erklärungen werden meist nicht gehört bzw. verstanden, ängstliche Kinder und Erwachsene sind nicht immer kooperativ.
#07 - Sommerzeit ist Unfallzeit - vom Sonnenbrand bis zum Ertrinken

12.08.2023 22 min

Was ist die häufigste Unfall- und leider auch Todesursache bei Kleinkindern und Kindern? Ertrinken und beinahe ertrinken. Was tun beim Sonnenstich? Warum vor dem Bad abkühlen? Wieviel und was trinken? Erste Hilfe und Selbstschutz beim Retten von Ertrinkenden.
#06 - Die Geschichte der Notfallmedizin kurz erzählt

29.07.2023 15 min

Von den Anfängen der Schädeloperationen, Amputationen, vom Bader zum Feldscher, von der Kriegsmedizin bis zum modernen Rettungswesen. Immer waren es Pioniere, die teils mit ungewöhnlichen Methoden versucht haben Leben zu retten oder zumindest Lebensqualität zu erhalten. 
#05 - Was ist eigentlich Notfall- & Krisenmanagement?

15.07.2023 15 min

Wer kennt es nicht? Bei einem unerwarteten medizinischen Zwischenfall tritt eine uralte, überlebenswichtige Körperreaktion in Kraft. Alarmhormone werden ausgeschüttet, Blutdruck schiesst in die Höhe, Herzrasen entsteht, die Knie schlottern, wir sehen keine Details und denken nur an Flucht. Oder wir stellen uns tot.  Erste Hilfe funktioniert aber nur, wenn wir zuerst drei Schritte zurückgehen, 3 mal tief durchatmen, den Blick auf das Ganze lenken und Hilfe rufen (lassen). Erst dann Eigensicherung, Gefahrenerkennung und Sicherung des Unfallortes. Erst zum Schluss starten wir möglichst im Team mit der eigentlichen Basisversorgung des Patienten. Wollt Ihr wissen, was Team heisst? Toll, ein anderer machts! 
#04 - Rechtsgrundlagen bei der Ersten Hilfe

01.07.2023 14 min

Wie oft haben wir schon im Zorn gerufen: "Also, alles was Recht ist!" Und genau darum geht es in dieser Folge. Es gibt einige wenige aber umso wichtigere Rechtsvorschriften zu beachten bei der Ersten Hilfe-Leistung. Der wichtigste Grundsatz lautet: "Wir alle sind zur Ersten Hilfe-Leistung verpflichtet. Egal ob in Österreich, Europa oder sonst wo in der Welt." Das heisst aber nicht, dass wir irgendwelche - vielleicht in einem Fernsehfilm gesehenen, verrückte Eingriffe wie zum Beispiel den Luftröhrenschnitt - am Patienten ausprobieren dürfen.  Immer dran denken: "keep it simple" bedeutet soviel wie Basic Life Support, also ganz einfache lebenserhaltende Massnahmen wie stabile Seitenlagerung, Herzdruckmassage oder Beatmung.
#03 - Die häufigsten Notfälle

01.07.2023 22 min

Ein wichtiger Merksatz gleich zu Beginn - klingt furchtbar banal, ist aber so: oft ist oft und selten ist selten. Nicht jeder Schmerz in der Brust ist ein Herzinfarkt, nicht jede Bauchkolik ist ein Blinddarmdurchbruch, nicht jeder Husten ist eine Lungenentzündung und nicht jede Körpertemperatur über 38 Grad ist gefährlich. Wenn aber die Sprache plötzlich verwaschen ist, dem Patienten alles aus der Hand fällt, er nicht mehr richtig sprechen kann, dann dürfen wir zu Recht der Rettung mitteilen: Verdacht auf Schlaganfall. Wenn der Brustschmerz heftig ist, in den Hals und den Arm ausstrahlt, Übelkeit und kalter Schweiss auftreten, darf man wohl an einen Herzinfarkt denken. Noch etwas: Notfall ist immer dann, wenn es dem Patienten und dem Ersthelfer schlecht geht. Alle Gesundheitsstatistiken Europas sammeln die medizinischen Notfälle, bei denen ein Rettungseinsatz erfolgt. Die Häufigkeit der Erkrankungen hat nichts mit der Schwere der selben zu tun. Nach wie vor sind die Herzerkrankungen an erster, die Lungenerkrankungen an zweiter und die  Baucherkrankungen an dritter Stelle.
#02 - Was macht eigentlich ein Notarzt?

01.07.2023 15 min

Meistens kommt zuerst die Rettung (ein RTW = Rettungstransportwagen) mit zumindest zwei Sanitätern. Die Leitstelle der Rettung schickt bei Verdacht auf gefährliche Erkrankungen auch einen NFS (Notfallsanitäter) zu Berufungsort. Wenn der Anrufer aber eine lebensgefährliche Verletzung oder Gesundheitsstörung schildert, kommt das NEF - Notarzteinsatzfahrzeug. Wie der Name schon sagt, besteht dieses Team aus einem NFS und einem NA (Notarzt). Die Aufgabenstellung besteht aus lebensrettenden Erstmassnahmen, erweiterter Wiederbelebung, Medikamentengabe aber auch sichere Transportbegleitung in das erforderliche Schwerpunktkrankenhaus. Notärzte kümmern sich aber auch um VIPs sowie Rettungstransporte mit Hubschrauber und Flugzeug. Sie werden aber auch bei Großschadenereignissen, Katastrophen und Großveranstaltungen eingesetzt.
#01 - Wer bin ich?

01.07.2023 17 min

In meiner Familie gab es zwei Richtungen: Die väterliche Seite - Hoch- und Tiefbauingenieure, die mütterliche Seite - Krankenschwestern, Hebammen, Ärzte.  Ich war schon in der Volksschule ein begeisterter Ersthelfer und hatte statt dem Jausenbrot einen Verbandskoffer, Durstlöscher und eine wärmende Jacke dabei.  Heute bin ich immer noch aktiver Notarzt und mein Kofferraum ist voll mit meiner Erste-Hilfe Ausrüstung (sehr zur Freude meiner lieben Frau) :)
#00 - Trailer
Doc on Air ist was oder wer?

23.06.2023 5 min

Als langjährig tätiger und sehr erfahrener Notfallmediziner, kenne ich die grossen und kleine Sorgen unserer Patienten. Das Ziel ist es, meine Zuhörer von unnötigen Ängsten zu befreien.  Bei medizinischen Zwischenfällen zeige ich dem Laien, wie man rasch und kompetent  helfen kann.  Keine Scheu die Rettungskette zu aktivieren aber auch dem Patienten uns seinen Angehörigen beizustehen.